Hürdenlos, Behindertenwegweiser, Stadtführer für Menschen mit Behinderung Stadt Heidelberg:Stadtführer

Logo der Seite

Amt für Verkehrsmanagement

langgezogenes mehrstöckiges Flachdachgebäude, mit unterschiedlich hohen Gebäudeteilen, davor Straße mit parkenden Autos

Kontaktdaten

Gaisbergstraße 7-9
D-69115 Heidelberg
Internetseite zu Amt für Verkehrsmanagement
E-Mail:
Telefon: 06221-5830500
Telefax: 06221-5830599

Lagebeschreibung

im Verwaltungsgebäude Gaisbergstraße 7-9; Haupteingang Gebäude identisch mit Vermessungsamt / Tiefbauamt; Amt im 2. und 3. OG; Gemeindevollzugsdienst-Kasse im 2.OG

Beschreibung

Straßenverkehrsregelungen, Schulwegsicherung, Abwicklung von Baustellen, Genehmigung zum Aufstellen von Gerüsten und Containern auf der Straße, Überwachung des Verkehrs, Verkehrsplanung, Planung und Koordination von Maßnahmen des ÖPNV im öffentlichen Verkehrsraum, Bereitstellung und Unterhaltung von Signalanlagen, Verkehrszeichen, Verkehrslenk-, Verkehrsleit- und Schutzeinrichtungen, Verkehrszählungen etc.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 - 12 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung

Durchgangstür zu Aufzug und Treppenhaus, rechts

Eingangstür, lichte Breite: 89 cm

Aufzug

Aufzug, lichte Türbreite: 80 cm

Tür zum Treppenhaus

Eingangstür, lichte Breite: 105 cm

Treppenhaus

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Eingangstür Amt für Verkehrsmanagement, 2. OG

Eingangstür, lichte Breite: 104 cm

Ausführliche Beschreibung

Übersicht

Durchgangstür zu Aufzug und Treppenhaus, rechts

Lage des Eingangs: nach Gebäude - Haupteingang rechts

Bewegungsfläche vor dem Eingang

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor Eingang: Marmor

Bodenzustand vor Eingang: eben aber glatt

Tür, Durchgang

Tür, Art: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 89 cm

Türgriff, Art außen: Längsstange

Türgriff, Art innen: Längsstange

Tür, höchste Griffhöhe: 107 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach Eingang: Marmor

Bodenzustand nach Eingang: eben aber glatt

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen

Sichtbare Wahrnehmung: weniger gut kontrastierend

Glastür

Tastbare Wahrnehmung: gut ertastbar

Aufzug

Standort

Lage: nach Zugang nach 9 m, links;

2 Aufzüge;

Fächengröße Innenraum (Breite x Tiefe):

rechter Aufzug 117 x 120 cm (hier beschrieben),

linker Aufzug 97 x 208 cm

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert

Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Lichte Breite der Tür: 80 cm

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 143 cm

Bedienelement, Lage: vor dem Eingang

größerer Spalt

Kontrast Eingang: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Innenraum / Plattform

Innenraum Breite: 117 cm

Innenraum Tiefe: 120 cm

Bodenzustand: Marmor, eben aber glatt

Spiegel: links, rechts und vorne vorhanden

Kein Handlauf vorhanden

Lichtverhältnisse in der Kabine: nur Beleuchtung, hell

Boden kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Bedienelement innen

Lage innen: beidseitig

Tastatur, höchste Höhe: 134 cm

Tastatur sichtbar: gut wahrnehmbar und blendfrei

Beschriftung sichtbar: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet

Tastatur tastbar: Tastatur ist gut ertastbar

Beschriftung tastbar, Art: Profilschrift

Beschriftung tastbar, Größe: klein

Hilfen für Sehbehinderte und Blinde

Gegensprechanlage: vorhanden

Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 94 cm

Empfänger des Notrufs: Haushahn, Leitwarte

Akustische Bestätigung: erfolgt nach Absenden des Notrufs

Tür zum Treppenhaus

Lage des Eingangs: nach Aufzügen nächste Tür links

Bewegungsfläche vor dem Eingang

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor Eingang: Marmor

Bodenzustand vor Eingang: eben aber glatt

Tür, Durchgang

Tür, Art: normalgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 105 cm

Tür, höchste Griffhöhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang

Bewegungsfläche nach Eingang, Breite: 115 cm

Bewegungsfläche nach Eingang, Tiefe: 200 cm

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen

Licht, Art: Tageslicht und Beleuchtung

Licht, Helligkeit: hell

Sichtbare Wahrnehmung: gut kontrastierend

Manuelle Einstufung in der Objektbewertung:
Begründung des Erfassers: Bei Nutzen des Aufzugs nicht nötig

Treppenhaus

Erreichbare Etagen: EG bis 5. OG

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 22

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Geringste Breite der Stufen: 109 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 29 cm

Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 105 cm

Art und Durchmesser links: Metall, glatt, rund, Durchmesser über 4,5 cm

Bewegungsflächen und Podeste

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben, Breite: 225 cm, Tiefe: 120 cm

Zwischenpodest: mehrere Podeste vorhanden

Maximale Anzahl von Stufen zwischen den Podesten bzw. Etagen: 11

Ergänzende Informationen zur Treppe

22 Stufen pro Etage;

Podeste, Breite: 225 cm, Tiefe: 120 cm

Visuelle Merkmale für Sehbehinderte

Boden und Treppengeländer sind kontrastierend gestaltet

Manuelle Einstufung in der Objektbewertung:
Begründung des Erfassers: Aufzug vorhanden

Eingangstür Amt für Verkehrsmanagement, 2. OG

Lage des Eingangs: aus Treppenhaus über Flur

Bewegungsfläche vor dem Eingang

Bewegungsfläche vor Eingang, Breite: 120 cm

Bewegungsfläche vor Eingang, Tiefe: 120 cm

Bodenzustand vor Eingang: eben und rutschhemmend

Tür, Durchgang

Tür, Art: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 104 cm

Tür, höchste Griffhöhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang

Bodenbelag nach Eingang: Teppich

Bodenzustand nach Eingang: eben und rutschhemmend

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen

Licht, Art: nur Beleuchtung

Licht, Helligkeit: hell

Sichtbare Wahrnehmung: weniger gut kontrastierend

Gemeindevollzugsdienst mit Kasse

Lage

Lage: 2. Obergeschoss

Lage: nach Eingang im 2. OG durch eine weitere Tür (Durchgangsbreite: 93 cm) und Flur (Regelbreite: 200 cm) links

Bewegungsfläche vor dem Eingang

Bewegungsfläche vor Zugang zum Raum: mehr als 200 cm x 200 cm

Tür oder Durchgang

Tür-/Durchgang, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach innen

Tür, Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Tür-/Durchgang, lichte Durchgangsbreite: 80 cm

Tür, Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang

Bewegungsfläche nach Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Optische Merkmale der Türen: Tür ist kontrastreich gestaltet

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Flur und Gänge im Raum

Hauptflure, Bodenzustand: Teppich, eben und rutschhemmend

Nebenflure, Engstellen Mindestbreite: 86

Sitzgelegenheit

Sitzgelegenheit, Art: Stühle

Sitzgelegenheit, Anzahl: 2

Tisch mit Unterfahrbarkeit

Schreibtisch, Höhe: 72 cm

Tisch, Unterfahrbarkeit, Höhe: 60 cm

Tisch, Unterfahrbarkeit, Tiefe: 30 cm

Tisch, Unterfahrbarkeit, Breite: 75 cm

Weitere Informationen zum Raum

Mitarbeiter sensibilisiert im Umgang mit Menschen mit Behinderungen

weitere Büroräume im 3. OG

Lage, Maße und Boden

Lage: aus Treppenhaus durch Tür, lichte Durchgangsbreite: 80 cm;

Bewegungsfläche davor: Tiefe: 120 cm, Breite: 225 cm;

Hauptflure, Regelbreite: 135 cm

Flur, Mindestbreite an Engstellen: 112 cm

Weitere Informationen

Türen zu Büros, lichte Durchgangsbreite mindestens 81 cm;

Übergang zum Vermessungsamt in anderem Gebäudetrakt über mehrere lange Flure und Türen, Durchgangsbreiten mind. 82 cm

Informationen für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend