Hürdenlos, Behindertenwegweiser, Stadtführer für Menschen mit Behinderung Stadt Heidelberg:Stadtführer

Logo der Seite

Kontaktdaten

Stiftweg 2
D-69118 Heidelberg
Internetseite zu Abtei Neuburg
Telefon: 06221-8950
Telefax: 06221-895166

Lagebeschreibung

Ziegelhausen, oberhalb des Neckartals; nächste Haltestelle: Stift Neuburg; Stiftweg sehr steil, bis Abtei ca. 500 m; nur Haltemöglichkeit/keine Parkmöglichkeit vor Abtei, nur an Straße entlang, starke Steigung

Beschreibung

Kloster gegründet 1130, heute kulturelles Zentrum mit 15 dort lebenden Benediktiner-Mönchen; regelmäßige Klosterführungen; Möglichkeit zum Aufenthalt für mehrere Tage

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag: 08:15 - 11:30 Uhr und 14:30 - 21:00 Uhr

Treppe vor Kircheneigang

Höchste Stufenhöhe: 16 cm

Rampe vor Kircheneingang

Größter Steigungswinkel: 7.7 %

Kircheneingang

Eingangstür, lichte Breite: 108 cm

Kirchenraum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos ab Haupteingang

Ausführliche Beschreibung

Übersicht

Treppe vor Kircheneigang

gerade Treppe mit Podest, 5 Stufen

Stufenverlauf: gerade Treppe mit Podest

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 5

Höchste Stufenhöhe: 16 cm

Geringste Breite der Stufen: 330 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 31 cm

Bodenbelag der Stufen: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 90 cm

Art und Durchmesser links: Metall, griffig, flach, Breite über 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 90 cm

Art und Durchmesser rechts: Metall, griffig, flach, Breite über 4,5 cm

Bewegungsflächen und Podeste

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 150 cm × 150 cm

Zwischenpodest: ein Podest vorhanden

Maximale Anzahl von Stufen zwischen den Podesten bzw. Etagen: 5

Ergänzende Informationen zur Treppe

Podest, Breite: 200 cm, Tiefe: 200 cm

Visuelle Merkmale für Sehbehinderte

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Manuelle Einstufung in der Objektbewertung:
Begründung des Erfassers: Rampe vorhanden

Rampe vor Kircheneingang

Rampe allgemeines
10 m lange Rampe vor der Kirche, links und rechts mit Handlauf, ebener Belag aus Natursteinplatten

Gesamtlänge der Rampe: 10 cm

Steigungswinkel: 7.7 %

Neigungswinkel: 1 %

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Bodenart: Natursteinplatten

Bodenzustand: eben und rutschhemmend

Bewegungsflächen und Podeste

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 150 cm × 150 cm

Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 93 cm

Handlauf links, Art: Metall, griffig, flach, Breite über 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 93 cm

Handlauf rechts, Art: Metall, griffig, flach, Breite über 4,5 cm

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen

Kontrast, Boden zu Handlauf oder Wand: gut kontrastierend

Kircheneingang

Lage des Eingangs: nach Treppe/Rampe

Eingangstür

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Türart: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 108 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Windfang und Windfangtür

Die Windfangtür hat die gleichen Bedingungen wie die äußere Eingangstür

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zu Türen

Optische Merkmale der Türen: Türrahmen zu Wand, kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: weniger kontrastierend gestaltet

Kirchenraum

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos ab Haupteingang

Raum, Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 148 cm

Flure, Mindestbreite: 148 cm

Bodenbelag innen: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Bänke

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 30

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Tür ist kontrastreich gestaltet